Trainings-Philosophie

Unser Training ist etwas anders als bei anderen Vereinen. Bei uns steht Spaß für Hund und Halter im Vordergrund.


 Lernen Sie unsere Philosophie in einem Schnupperkurs (15€) kennen. 

 

Kennenlerntermin (gratis): Wenn Sie sich den Verein einfach mal nur anschauen wollen, 

gerne Mittwochs ab 18.00. 

Wir beantworten dann auch eure Fragen. 

 

Schnupperkurs & Kennenlerntermin: bitte vorher per Email anmelden. 


Wir bieten an:

Für eine detaillierte Beschreibungen der Sportarten, bitte runterscrollen.

- Welpentraining

- Junghundetraining

- Rally Obedience

- Abenteuerparcours (Rallye Obedience, Agility, Hoopers)

- Agility Basics & Fun

- Agility Turnier

- Agility - offenes Training (bei Bedarf)

Zu den Trainingszeiten geht es hier entlang.


In Kooperation mit 'Hundetraining Pfotenglück' bieten wir auch:

- Rally Obedience (spiel. Unterordnung) - Dog Frisbee
- Tricks - Dog Dance
- Dummytraining - Dog Circle Dance
- Longieren - Treibball (in Planung)
- Hoopers Agility - Flyball (in Planung)
- JAD Dogs (Jump & Dance) - Abenteuerspaziergang

Schaut doch einfach mal bei Hundetraining Pfotenglück vorbei.

sportarten


Agility  -  Basics/Fun

Hund und Hundeführer lernen spielerisch Gehorsam & Agility Geräte kennen. Gehorsam an einzelnen Geräten / kleinen Sequenzen wird trainiert. Es steht immer ein Trainer zur Verfügung der den Parcours erklärt. Es kann auch die Zeit gestoppt werden.  Hier ist Lernen & Spass angesagt.


Agility  -  Offenes Training (nur bei Bedarf)

Hund und Hundeführer können selbständig - unter Aufsicht eines Trainers - einfache Parcours laufen. Es steht immer ein Trainer zur Verfügung der den Parcours erklärt und für Fragen zur Verfügung steht.

Hier ist viel Spaß für beide angesagt.


Agility Turnier

Hier wird für alle, die gerne Agility-Turniere gehen möchten, an den Techniken gearbeitet, um den Hund schnellstmöglich, fehlerfrei und hundefreundlich durch den Parcours zu bringen. Vorraussetzung hierfür ist eine Mitgliedschaft im CLA und ein Leistungsheft.


Rally Obedience

Die Kommunikationzwischen Hund und Mensch steht im Vordergrund bei dieser Sportart. Das Team bewegt sich zügig durch einen Parcours und erledigen Ihre Aufgaben im Gehorsam  (teilweise mit Agility-Geräten und anderen Hilfsmitteln). Sie werden mit Schildern und Übungs-Kurzanweisungen durch den Parcours geschickt.  Es steht immer ein Trainer zur Verfügung der den Parcours erklärt. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, eine Sportart oder Spiele für zu Hause mit eurem Hund zu erarbeiten.


Hoopers Agility

Agility eine der bekanntesten Hundesportarten ist für fitte, agile Hunde die schnell laufen können.

 

Eine neue Variante davon ist Hoopers, eine Sportart die ohne Hürden auskommt und für jeden Hund geeignet ist, egal welchen Alters oder welcher Rasse. Anders als beim Agility begleitet der Hundeführer hier den Hund nicht von Sprung zu Sprung sondern, leitet den Hund von der Mitte aus, auch Menschen mit Behinderung können diese Sportart machen. Ein Maximum an Distanzkontrolle, hier kommt es auf eine gute Kommunikation zwischen Hund und Mensch an. Eine tolle Variante für alle diejenigen deren Hund vielleicht nicht mehr jede Hürde mit Leichtigkeit nehmen kann. Die kognitiven wie physischen Fähigkeiten werden hier genauso gefördert und die neue Sportart bereitet eine Menge Spaß.

 


Welpen- und Junghundetraining

(Ab der 8. Woche bis zum 5. Monat)

In unserer Welpengruppe liegt der Schwerpunkt auf Entdeckung. Die Trainer haben Materialen und Spielsachen, mit denen der kleiner Vierbeiner spielerisch und mit viel Zuspruch verschiedene Untergründe, Geräusche und Bewegungen seiner Umwelt kennenlernt. Hier sollen die Hunde Kontakt zu anderen Welpen bekommen, um das Sozialverhalten zu erlernen. Es wird in der Gruppe am Rückruf, Sitz & Platz und am Bezug zum Menschen gearbeitet. Das ist die Grundbasis für ein Hund-Mensch-Team.Dazu gibt es viele Tipps und Tricks zur Erziehung ihres kleinen Welpens Zuhause. Wir möchten Ihnen in dieser Zeit zur Seite stehen und beantworten sehr gerne eure Fragen. 

 

Die Junghundegruppe richtet sich an die Hunde die schon etwas in der "Pubertät" angekommen sind. Der nicht mehr so kleine Hund fänkt an seine Grenzen zu testen und es kann passieren dass so die eine oder andere Hürde in der Erziehung auf Sie zu kommt. Wir werden hier nicht nur versuchen das Grundgehorsam weiter zu entwickelen sondern auch mit viel Spiel und Spaß die Bindung zwischen Mensch und Hund stärken, so dass ein tolles Mensch-Hund Team entsteht. Mensch und Hund lernen in beiden Gruppen immer gemeinsam.